Kompetenzfeld: Gefühle

Wie geht lieben?

Inhaltsspektrum:

Wenn Kinder auf die Welt kommen, können sie lieben. Sie lieben bedingungslos und sind offen für alles, was ihnen in der Zwischenleiblichkeit begegnet.

Doch diese wunderbare, angeborene Fähigkeit kann durch ihre Erfahrungen mit anderen Menschen und durch ihre Lebensbedingungen beeinträchtigt oder ihnen gar ausgetrieben werden. Die Folge: sie können Muster entwickeln, die das Lieben in Partnerschaften und in Liebesbeziehungen nachhaltig erschweren. Dagegen helfen dann weder standardisierte Ratschläge und Weisheiten, die die Menschen mit den Quellen ihrer Not allein lassen, noch gute Vorsätze, sich mehr anzustrengen.

Wenn Menschen immer wieder daran scheitern zu lieben, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Doch selbst wenn diese therapeutisch erforscht und bearbeitet sind, können Stolpersteine und Fallen bleiben, die es erschweren oder sogar unmöglich machen, Liebe zu leben.

Genau um diese Stolpersteine und Fallen geht es in diesem spannenden interaktiven Kompetenztag, in dem Dr. Gabriele Frick-Baer und Dr. Udo Baer ihre gesammelten Erfahrungen aus Alltag und therapeutischer Praxis vorstellen. Mit interessanten Vorträgen und kreativen Zugängen, Demonstrationen und Diskussionen sowie einer zeitweiligen Gruppenteilung in Frauen und Männer bringen sie den Teilnehmenden das Thema anschaulich nahe und zeigen Lösungsansätze und Wege auf, wie Lieben gelingen kann.

 

Veranstaltungsformat:
  • Kompetenztag
    Dr. Gabriele Frick-Baer,
    Dr. Udo Baer
Adressaten:
  • Fachkräfte, die in Beratung und Therapie mit dem Thema arbeiten
  • Interessierte
Buch:

„Das ABC der Gefühle“

weitere Infos